Seminar für Brandschutzhelfer am 10. Februar

Jeder Betrieb mit Mitarbeitenden hat laut § 10 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und Abschnitt 7.3 der ASR A2.2 die Pflicht, Mitarbeiterinnne oder Mitarbeiter in  ausreichender Zahl zum Brandschutzhelfer ausbilden zu lassen. In der Regel sind dies fünf Prozent der Beschäftigten. Bei erhöhter Brandgefahr eher mehr. Zudem sollte die Ausbildung zum Brandschutzhelfer alle drei bis fünf Jahre aufgefrischt werden. Daher bietet die Dachdecker-Innung Herford demnächst wieder ein Auffrischungsseminar für Brandschutzhelfer an.

Das Brandschutzhelfer-Seminar ist geplant für Donnerstag, 10. Februar 2022, von 16 bis ca. 18.30 Uhr im Handwerksbildungszentrum Lübbecke mit maximal 15 Teilnehmenden aus Innungsbetrieben. Anmeldungen werden im HBZ Lübbecke bis zum 1. Februar 2022 entgegengenommen per Telefon (05741) 30187-0 oder E-Mail.