Erebliche Schäden durch die aktuellen Orkantiefs

Zwei Orkantiefs fegen momentan über Deutschland hinweg. Auch im Kreis Herford sind dadurch bereits erhebliche Schäden entstanden. Das Dachdeckerhandwerk im Kreis Herford ist bemüht, die Schäden so schnell wie möglich zu beseitigen.

Der Obermeister der Dachdeckerinnung Herford, Stefan Lewe, weist darauf hin, dass
in den nächsten Tagen alle Schäden bearbeitet und so weit wie möglich repariert werden. “Es wird niemand vergessen”, betont der Dachdeckermeister. Jedoch sei der Aufwand insgesamt so hoch, dass nicht alle Schäden sofort erledigt werden können.

Dringende Reparaturarbeiten werden seinen Worten zufolge selbstverständlich kurzfristig erledigt. Bei sogenannten Schönheitsreparaturen ist für die Schadenbeseitigung jedoch mit Wartezeiten zu rechnen. Das Dachdeckerhandwerk bittet um Verständnis, dass nach dem Sturm nicht schneller gehandelt werden kann. “Dafür ist das Schadensausmaß einfach zu groß”, so Lewe.